Campus 2016
Mexico

Bundesjugendorchester

Im Zentrum des Campus-Konzertes 2016 stand die »Revolución mexicana« – ein Beitrag des Beethovenfestes Bonn und der Deutschen Welle zum großen Deutsch-Mexikanischen Jahr 2016. Das Bundesjugendorchester, der LandesJugendChor NRW, die mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra sowie Solisten aus Mexiko und Deutschland präsentierten ein Programm voller Helden und Legenden, darunter der »Feuerreiter« von Hugo Distler oder die »Caballos de vapor« – Pferdestärken – von Carlos Chávez.

Das energiegeladene Werk »Leyenda de Miliano« des mexikanischen Komponisten Arturo Márquez ist ein klingendes Porträt des Revolutionsführers Emiliano Zapata, der 1919 im Alter von 39 Jahren von Regierungstreuen ermordet wurde. Der Kompositionsauftrag der Deutschen Welle für das Jahr 2016 erging an den mexikanischen Komponisten Enrico Chapela (*1974). Mit seinem Werk »Zimmergramm« lieferte er ein amüsantes musikalisches Sprachgefecht zwischen den Botschaftern der USA und Deutschlands sowie dem mexikanischen Präsidenten anno 1917 – eine Agentenstory um Krieg und Frieden, Revolution und Freiheit.